Refluxordination Univ. Doz. Dr. Martin Riegler

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Alles über Reflux > Reflux und Lebensqualität
English

Reflux und Lebensqualität

LebensgefühlDer Reflux beeinträchtigt die Lebensqualität und Produktivität durch die Beschwerden (Sodbrennen, Aufstossen, Husten, Asthma) und bei Patienten mit Barrett Ösophagus (Barrett Syndrom) durch das Krebsrisiko. Die Folge: die Beschwerden stören Essen, Trinken, die Arbeit und den Schlaf, am Ende ist man unausgeschlafen, unkonzentriert und bringt nicht die Leistung, die man bringen möchte. Bei Patienten mit Barrett Ösophagus besteht die Angst vor einem Krebs.

Deshalb ist es so wichtig, klar zu erkennen: besteht ein Krebsrisiko, JA oder NEIN. Mit unserer Methode können wir das ganz genau sagen. Die bei der Gastroskopie gewonnenen Gewebeproben werden nach der Chandrasoma Klassifikation beurteilt und das zeigt dann eindeutig und klar, ob Sie ein Krebsrisiko haben.

Besteht ein Krebsrisiko, müssen Sie keine Angst, Sorge oder Furcht haben. Wir reagieren sofort und umgehend wird das gefährliche Gewebe aus der Speiseröhre mittels Radiofrequenz Ablation (RFA) entfernt und das Krebsrisiko gebannt.

Ebenso geradlinig gehen wir bei den Beschwerden vor, welche die Lebensqualität und Ihre Produktivität beeinträchtigen. Die genaue Diagnose zeigt uns, welche Therapie zu empfehlen ist: Ernährung ± Reflux OP, zur Überbrückung kurzfristig - nie länger als 3 Monate - eine medikamentöse Therapie mit einem Säureblocker (Pantoloc, Nexium, Durotiv etc.) oder Säure-Neutralisation (Gaviscon, Rennie, Maalox, Ziverel etc.). Am Ende des Tages müssen Sie beschwerdefrei sein und dürfen kein Krebsrisiko besitzen.

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login

cheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoescheap jordan shoessac longchamp pas chergucci outlet